Institut ManSee

                                                                                                                                                                  



Wir führen als ENERGIE-LABOR radionische/ bioenergetische ANALYSEN für Mensch, Tier & Umwelt durch, die über die Energiefelder (Körper-zellen) abgeglichen und ausgewertet werden. Über diese High-Tech-ANALYSEN können Defizite, Gesundheitsstörungen und deren Verläufe frühzeitig erkannt werden > Radionik/NLS - aus der Energie-/ Raumfahrt-/ oder der Informations-Medizin. Man spricht auch vom "Röntgenblick" ...MEDIZIN DER ZUKUNFT!

Wir vom Institut ManSee sind spezialisiert auf bioenergetische Labor-Qualitäts-ANALYSEN mit ausführlichen Auswertungen & möglichen Therapie-Vorschlägen - sowie Therapie-Begleitungen, die im Anschluss persönlich mit zertifizierten Therapeuten ausführlich besprochen werden können. Alles ganz komfortabel von zuhause aus / deutschlandweit und weltweit (deutschsprachig). In unserem Hause ist eine über 30-jährige RADIONIK-Kompetenz vorhanden.

Was ist Radionik bzw. Bioenergetik?

Was kann man unter "Radionik/NLS" verstehen?
Bioenergetik - bzw. Radionik ist eine Methode zur Analyse und Korrektur der Lebensenergiefelder und kommt aus der Energie- und Raumfahrtmedizin.

Wie macht sich eine „Gesundheitsstörung“ überhaupt bemerkbar?
Erst unmerklich. Es sind Befindlich-keitsstörungen, die man eher als unpässlich ansieht. Aber was passiert in diesem Moment in unserem Körper? Er ist verstimmt, wie ein Klavier (Organismus).

Was wird benötigt?
Ein Klavierstimmer, in unserem Fall die Radionik. Der Klavierstimmer (Radionik) spannt die Saiten so lange bis die Frequenz des Tones (z.B. „C“) wieder hergestellt ist.

Was passiert dabei?
Das Radionik-Gerät analysiert den Organismus, um die Störfrequenzen (Verstimmung) aufzufinden. Diese Frequenzen werden mit der internen Datenbank abgeglichen. Daraus wird errechnet, ob die Frequenzen schwach oder stark abweichend sind. Das Ergebnis zeigt dann die energetische Schwächung des Organismus an. Durch das Aufspielen (Balancieren) der richtigen Schwingungen wird die Selbstheilungskraft angeregt und der Organismus reguliert sich. Das ist ein Teil der Radionik. Über diesen Weg können auch Analysen erstellt werden, die das Auffinden von Verursachern schon präventiv möglich machen.

Wodurch gerät eigentlich der Körper in ein Ungleichgewicht?
Falsche Ernährung, ungesunde Lebensweise und Stress geben unserem Körper permanent falsche Informationen. Eine Kompensation ist nur bedingt möglich. Daraus resultiert dann die „Gesundheitsstörung“.

WICHTIG: Alles ist Schwingung und Information und das beginnt mit dem GEDANKEN.

Über das Energiefeld, das sichtbar gemacht wird durch das Radionik-Verfahren, zeigen sich die versteckten Ursachen, die das Informationsfeld empfindlich stören, und gesundheitliche Missempfindungen aufzeigen. Die im Unbewussten gespeicherten destruktiven Gedankenmuster und Verhaltensweisen werden sichtbar gemacht und können durch radionische Behandlungen wieder in Balance gebracht werden.

Was heißt das genau?
Unsere Glaubenssätze, die wir durch das Elternhaus, oder auch Schule, übernommen haben, aber nicht unsere eigenen sind, haben destruktive Auswirkungen und bringen den Organismus ins Ungleichgewicht.

In eigener Sache:
Diese bioenergetischen, nichtlinearen Erfassungssysteme führen keine Diagnose oder Therapie im schulmedizinischen Sinne durch und sind in Deutschland weder in der Wissenschaft noch bei den Krankenkassen anerkannt. Es gibt aber im Ausland anerkannte Studien, die für Deutschland noch keine Gültigkeit haben.